Die Einrichtung

Die ev.-luth. Kindertagesstätte Sonnenblume liegt im Stadtteil Mandelsloh, einem nordöstlichen Stadtteil der Stadt Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover mit ca. 1200 Einwohnern.

Die Kindertagesstätte liegt direkt neben der örtlichen Grundschule. Eine enge Zusammenarbeit ist uns in vielerlei Hinsicht sehr wichtig und die Kooperation ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit.

In unserer Arbeit legen wir Wert auf tages- und wochenstrukturierende Rituale und Fixpunkte sowie eine verlässliche Beziehungsgestaltung.

  • 7.00 – 8.00 Uhr Frühdienst

 

  • 8.00 – 8.30 Uhr Bringen der Kinder

Wichtig ist uns, dass die Kinder bis 8.30 Uhr in die Kindertagesstätte gebracht werden.

  • 8.00 – 8.15 Uhr Frühbesprechung der pädagogischen Fachkräfte

In dieser 15 minütigen Besprechung wird der Tag durchstrukturiert, Absprachen getroffen, Infos weitergeben…

 

  • 8.15 – 8.45 Uhr Sehen und gesehen werden

Die Kinder sollen in Ruhe ankommen. Sie haben die freie Wahl in welchem Raum sie mit wem, was tun. In allen Räumen nehmen Erzieher die Kinder in Empfang. Die Kinder haben auch die Möglichkeit in der Cafeteria zu essen.

 

  • 8.45 – 9.00 Uhr Begrüßungskreis

Hier beginnen wir den Tag gemeinsam. Die Angebote werden vorgestellt, Dienste werden eingeteilt und Absprachen mit Kindern und päd. Fachkräften getroffen.

  • 9.00– 9.30 Uhr Angebotszeit/ Bezugsgruppenarbeit

Dienstags-Donnerstags treffen wir uns in unserer festen (gelben, roten, blauen und grünen Gruppe) Farbteams.

  • 9.30 – 11.40 Uhr Freispiel mit Impulsangeboten 

 

  • 11.30- 12.30 Uhr Mittagessen

  • 12.45 – 13.00 Uhr Verabschiedung der Halbtagskinder

Die Halbtagskinder werden abgeholt.

In dieser Zeit treffen sich die Ganztagsfachkräfte zur Mittagsbesprechung. Auch hier werden Absprachen für den Tag getroffen, wichtige Infos weitergeben….

 

  • 13.10 – 13.50 Uhr Der Bibeltreff

Einschlafen und weiterschlafen ist erlaubt!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in der Zeit von 13.00-14.00 Uhr keine Kinder abgeholt werden können!

 

  • 13.00 -16.00 Uhr Freispiel mit Impulsangeboten oder AGs und Zeit zur  Erholung für Ganztagskinder

Um 14.30, 15.00 und 15.30 Uhr bieten wir in der Cafeteria Obst für alle an.

Unsere Kita soll keine abgeschirmte Welt für sich sein. Wir wollen den Kindern vielseitige und immer wieder andersartige Realerfahrungen vermitteln. Für uns ist die Kindertagesstätte also das „Basislager“ für Exkursionen in unsere Umgebung! Deswegen gehören geplante und spontane Ausflüge zu unserem Alltag!

Unsere Räume sind in unterschiedliche Lernwerkstätten eingeteilt, in denen je eine päd. Fachkraft die Kinder beobachtet, begleitet und unterstützt.

Im Spielcasino, Bewegungsraum, Rollenspielbereich, Kreativbereich, sowie der Oase wird neben angeleitetem Spiel und Freispielphasen innerhalb einer festen Wochenstruktur in  Bezugsgruppen gearbeitet.

 

© ev.-luth. Kindertagesstätte Sonnenblume 2020